Als „Ausdruck von Kontinuität und Sachverstand“ bezeichnet die CDU-Fraktion die erneute Wahl von Hans-Jürgen Petrauschke zum Vorsitzenden des Regionalrats Düsseldorf. Die Union hatte den CDU-Politiker aus Grevenbroich und Landrat des Rhein-Kreises Neuss als stärkste Fraktion zur Wiederwahl vorgeschlagen.

Zu Petrauschkes ersten Gratulanten gehörten Regierungspräsidentin Anne Lütkes und CDU-Fraktionschef Hans Hugo Papen. „Hans-Jürgen Petrauschke ist der richtige Mann am richtigen Ort und hat sich nicht nur bei der Raumplanung mit seinem souveränen Blick über die kommunalen Grenzen hinweg auch in den anderen Parteien einen glänzenden Ruf verschafft“, so Papen. Auch Jürgen Steinmetz, der Geschäftsführer der Union im Regionalrat, zeigte sich erfreut über die personelle Weichenstellung bei der konstituierenden Sitzung des Parlaments im Plenarsaal der Bezirksregierung in Düsseldorf.

„Die regionale Perspektive ist wichtiger denn je geworden. Infrastruktur und Versorgung der Bevölkerung müssen wir im Wettbewerb der Wirtschaftsregionen zukunftsfähig weiterentwickeln", sagte Petrauschke, nachdem ihm das Vertrauen ausgesprochen worden war. Als Vorsitzender des Regionalrats, der früher als Bezirksplanungsrat bezeichnet wurde, trat er in die Fußstapfen von Herbert Karrenberg (Neuss), Josef Krings (Duisburg), Dieter Pützhofen (Krefeld), Joachim Erwin (Düsseldorf) und Dieter Patt (Neuss).

„Der Regionalrat wird unter Hans-Jürgen Petrauschkes Leitung und unter maßgeblicher Mitarbeit der CDU-Fraktion erneut Dampf machen, um insbesondere den neuen Regionalplan weiter auf den Weg zu bekommen“, ist Papen überzeugt. Ein besonders hohes Gut sei der Union dabei die Rücksicht auf die kommunale Planungshoheit. Der Regionalplan wird fortgeschrieben, um die aktuellen ökonomischen, sozialen und ökologischen Daten berücksichtigen und die künftigen Ziele und Strategien aller Beteiligten formulieren zu können. Der Regionalrat berät unter Petrauschkes Vorsitz über die Entwicklung in den Kreisen Kleve, Mettmann und Viersen, im Rhein-Kreis Neuss sowie in den Städten Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach, Remscheid, Solingen und Wuppertal.

 

Herr Petrauschke ist heute einstimmig zum Vorsitzenden des

Regionalrates gewählt worden. Es gratulieren die

Regierungspräsidentin Anne Lütkes und der

Vorsitzende der CDU-Fraktion Hans-Hugo Papen

Petrauschke RP Präsidentin Papen1

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

cdunrw-tv
cdunrw-aktuell
cdunrw-jetzt-mitglied-werden
Mitgliedermagazin der CDU
10 Gute Gründe
CDU NRW